Spielplan:
(ProA)
So, 21.12., 17:00 Essen  vs. Jena 103 : 98
Sa, 03.01., 19:00 Gotha  vs. Jena
So, 11.01., 16:30 Jena  vs. Paderborn
So, 18.01., 16:30 Jena  vs. Cuxhaven

Vorgezogener Tatort in Essen

21.12.2014 20:00

Mit einer in den Schlusssekunden kassierten 98:103-Niederlage kehrte Science City Jena am Sonntagabend vom Gastspiel aus Essen zurück. Die Mannschaft von Trainer Björn Harmsen unterlag dem Tabellenzweiten nach durchgängig knappem Spielverlauf kurz vor der Ziellinie, rangiert nach dem Abschluss der Hinrunde auf dem 10.Tabellenplatz im 16er Feld. Während der Essener Aufbauspieler Christopher Alexander mit 37 Punkten eine Fabel-Leistung ablieferte, von Jenas Verteidigung kaum zu kontrollieren war, avancierte sein Mannschaftskollege Gary Johnson zum eigentlichen Helden des Abends. Johnson sicherte mit seinen beiden Freiwürfen 4,6 Sekunden vor Ultimo den Gastgebererfolg. Brady Morning

Jahresfinale im Pott

18.12.2014 13:23

Mit dem Auftritt am Sonntag in Essen endete für Science City Jena das Basketball-Jahr 2014. Das Harmsen-Team gastiert am 21.12.2014 ab 17.00 Uhr in der Sporthalle „Am Hallo“, trifft auf den favorisierten Tabellendritten der ProA. Für alle Basketballfans, welche sich die lange Anreise in den Pott sparen wollen wird die Begegnung per Internet-Stream live von Sportdeutschland.tv übertragen. Nach dem zuletzt souverän eingefahrenen 94:71-Heimsieg gegen die Hamburg Towers würden Jenas Zweitliga-Korbjäger das Jahresfinale nur allzu gern mit einem Sieg ausklingen lassen, begeben sich bereits am Samstag auf die Fahrt in Richtung Ruhrgebiet. Dennoch gehen die Thüringer bei der spielstarken

Vorzeitige Bescherung gegen Hamburg

14.12.2014 18:57

Mit einem verdienten 94:71-Sieg gegen den Premieren-Gast aus Hamburg kehrte Science City Jena am dritten Advents-Sonntag vor 1815 Zuschauern in die Erfolgsspur zurück. Die Thüringer schlugen den Liga-Neuling von der Alster bis auf die Anfangsphase durchgehend in Front liegend, beendeten mit diesem Sieg ihre sportliche Durststrecke von zuletzt vier Spielen in Folge. Somit hat das Team von Trainer Björn Harmsen unmittelbar vor der Weihnachtspause die Möglichkeit am kommenden Sonntag in Essen eine kleine Erfolgsserie zu starten. Während die Saalestädter den anfänglichen Hamburger 8:5-Vorsprung (3.) im Verlauf des Startabschnitts drehen konnten, nach einem Distanzwurf von Ermen Reyes-

Bratwurst oder Fischbrötchen?

11.12.2014 17:52

Es ist das letzte Heimspiel im Jahr 2014 und bildet dennoch zugleich eine Premiere in der Jenaer Basketball-Geschichte. Wenn das Team von Trainer Björn Harmsen am Sonntag ab 16.30 Uhr in der Sparkassen-Arena auf die Hamburg Towers trifft, gastiert zum ersten Mal ein Verein aus der Hansestadt an der Saale. Die Gäste aus der Elbmetropole reisen als sogenanntes „Wildcard-Team“ nach Thüringen, gastieren als direkter Konkurrent um einen der ersten acht Playoff-Plätze in Jena-Burgau. Ein „Wildcard-Team“? Dies bedeutet, dass sich der von den beiden deutschen Ex-Nationalspielern Pascal Roller und Marvin Willoughby gegründete und angeführte Verein in die 2.Basketball-Bundesliga geg


zum Archiv ->
>> Weitere News...

ProA-News


HAUPTSPONSOREN
AUSRÜSTER
FINANZPARTNER
Vita Cola Basketball Blog
Offizieller Spielball
Sparkassen-Arena Jena
Basketball in Germany